Schoko-Vanille-Erdbeertorte (glutenfrei)

Zutaten:

3 Eier, 60 g Birkenzucker, 45 g Maismehl, 30 g Maisstärke, 5 g Backkakao, 1 TL Backpulver, 1/2 TL Johannisbrotkernmehl

250 ml Mandeldrink, 1 Pkg. Vanillepuddingpulver, 35 g Ahornsirup, 250 g Schlagobers, 6 Blatt Gelatine, 200 g Frischkäse, 250 g Magertopfen, 60 g Birkenstaubzucker, 1/2 TL Bourbon Vanille gemahlen, 1/16 l Wasser

3 Blatt Gelatine, 300 g TK-Erdbeeren, 1/16 l Wasser

30 g Schokolade (z.B. Valor Milkchocolate)

Zubereitung:

Das Backrohr auf 180°C Ober-/Unterhitze vorheizen. Eier trennen, vom Eiklar Schnee schlagen und 30 g Birkenzucker einrühren. Dotter mit den restlichen 30 g Birkenzucker verrühren. Maismehl, Maisstärke, Backkakao, Backpulver und Johannisbrotkernmehl vermischen und mit dem Eischnee unter die Dottermasse heben. Den Teig in eine gefettete, mit Backpapier bespannte Springform (25 cm) geben und ca. 10 Minuten backen. Den Biskuit kurz auskühlen lassen, von der Springform befreien und das Backpapier abziehen. Anschließend vollständig auf einem Gitter auskühlen lassen. Aus Mandeldrink, Vanillepuddingpulver und Ahornsirup laut Packungsanweisung einen Pudding machen und diesen vollständig auskühlen lassen. Den ausgekühlten Biskuit auf den Präsentierteller geben und mit einem Backrahmen bespannen. Schlagobers aufschlagen. Gelatineblätter in Wasser einweichen. Frischkäse, Magertopfen, Birkenstaubzucker und Bourbon Vanille gemahlen verrühren. Wasser sanft erhitzen (nicht kochen!), Gelatineblätter ausdrücken und darin auflösen. Gelatinewasser unter die Creme rühren und anschließend Vanillepudding und Schlagobers unterheben. Die Vanillecreme gleichmäßig auf dem Biskuit verstreichen. Anschließend 4 Stunden in den Kühlschrank geben. Nach den 4 Stunden den Kuchen aus dem Kühlschrank nehmen. Die Gelatineblätter in Wasser einweichen. TK-Erdbeeren pürieren. Wasser sanft erhitzen (nicht kochen!) und die ausgedrückten Gelatineblätter darin auflösen. Erdbeerpüree mit Gelatinewasser verrühren. Anschließend vorsichtig auf die Vanillecreme gießen. Die Torte für weitere 3 Stunden in den Kühlschrank geben. Nach den 3 Stunden Schokolade schmelzen, in einen Gefrierbeutel füllen (dazu stellt man ihn mit der Spitze nach unten in ein Häferl) und ein kleines Loch von der Spitze wegschneiden. Anschließend Tupfen auf den Erdbeerspiegel spritzen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert